Montag, 10. Oktober 2016

Basics.


Es sind die Basics, die man braucht. Da ist das weiße T-Shirt, die schwarze Handtasche und die Skinny Jeans, die fabelhaft mit Klassikern funktionieren. Mit einer roughen Lederjacke und Boots. Und dann gibt es da diese Dinge, die dem Look die Message geben. Das Cap oder die Sonnenbrille, rote Lippen oder nudefarbene und strenger Ponytail oder messy Waves.
Manchmal sind es nur die Accessoires, die aus einem Basiclook heraus etwas erzählen, dem weißen T-Shirt den einen oder den anderen Style geben. Und manchmal reicht es, eben diese Accessoires zu tauschen, um das zu oft getragene weiße Shirt wieder zu einem Lieblingsstück zu machen.

Mein weißes T-Shirt: getoastetes Brot. Die Accessoires: Avocado, Feigen, Tomaten und Beeren. Und das sind die Looks: Avocado mit einer Gabel zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz würzen und mit Feigen oder gesalzenen Tomaten kombinieren. Oder Tomatenmark mit Babyspinat und Cherrytomaten, gehighlightet mit etwas mini Mozarella. Oder klassischer Frischkäse mit Beeren oder Feigen.

FACEBOOK // INSTAGRAM // BLOGLOVIN // TWITTER

Kommentare:

  1. Das sieht so lecker aus! leider bin ich doch immer etwas zu faul um mir mein Essen so toll anzurichten :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Super lustiger Vergleich, mein Basic ist auch immer Brot und Jeans. :)

    Alles Liebe www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Vergleich auch super und das sieht auch noch so lecker aus!
    Du hast auf jeden Fall mehr Leser verdient, ich mag deinen Blog! :')

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Inspirationen für meine Brotzeit, die nicht allzu häufig vorkommt, da ich Brot doch eher langweilig finde :-D
    Aber mit diesen Basics kann es nur lecker werden und wird asap ausprobiert.

    Cheerio!
    Sandy von http://ownblack.net

    AntwortenLöschen