Dienstag, 8. März 2016

Paris Traveldiary.


Die Aufgabe: Ein Konzept für die Winterkampagne 2015/16 der STRASS.com. Die Idee: drei ganz verschiedene Looks vor einer fabelhaften Kulisse und ganz viele Endorphine. Die Looks: edgy Streetstyle, Simple&Chic und ein bisschen Sporty Spice. Die Location: Paris oder Stockholm oder Berlin – nein, Paris. Definitiv.

Dienstag, 07:45 Uhr. Ein letzter Kaffee to go, ein mit Nutella gefüllter Muffin und der Streit um die Macht über das Radio. Der DJ? Den macht Anna auf dem Weg nach Hamburg. Es ist windig und bewölkt, der Flug verspätet sich um 30 Minuten, das ist aber okay, weil wir eigentlich keinen Termin mehr haben.



Wir landen 20 Minuten zu früh und haben schon den Eiffelturm gesehen. Von ziemlich weit oben aber irgendwie war er trotzdem fabelhaft in dieser Stadtkulisse. Die Fahrt mit dem Bus zur Metro ist ziemlich eng aber wir können sogar etwas arbeiten und noch einmal unsere To-Do-Listen und Locations durchgehen während Paris an uns vorbei zieht.
Die Metro hält direkt vor unserem Hostel. Das war zwar so nicht geplant, ist aber genau das, was wir wollen. Unser erster Pariser Teamlunch ist in einer kleinen Pizzeria mit Steinofen und einem Pizzamacher, der den Teig durch die Luft wirft. We like!

Mittwoch, es ist 06:00 Uhr. To-Do: Makeup. Um 09:00 Uhr haben wir wieder W-Lan (das gibt es nur von 9-18 Uhr, wir vermuten, der Herr von der Rezeption nimmt es mit nach Hause), checken kurz unsere Mails und machen uns auf den Weg zu Location 1, 2 und 3. Bis wir für Spaghetti mit Tomatensoße und das Styling für unser Nacht-Shooting zurückkommen. Und wir shooten bis 02:00 Uhr am Eiffelturm (und der ist wirklich WOW), erleben einen Heiratsantrag (sie hat „ja“ gesagt) und zerstören mit Kumbaya my Lord die Romantik (I saw it. Karma). Dann sind wir am Arc de Triomphe und es fährt keine Metro mehr (Buuuuh, Paris, selbst Berlin und Hamburg können 24/7). Okay, also dann: das Taxi.



Donnerstag, es ist 06:00 Uhr, gefühlt eher 03:00 Uhr. Alles läuft nach Plan bis – unsere Location abgerissen ist. Also improvisieren: Anna scoutet die Seitenstraßen, wir shooten vor einer Hauswand, auf der in allen Sprachen der Welt „Ich liebe dich“ geschrieben ist. Ein, zwei Selfies und go. Zu dieser einen blauen Tür, die echt schön ist. Und der nette ältere Herr, der dort wohnt, lächelt uns sogar zu und schießt ein Foto mit uns. Und dann ist die Winterkampagne 2015/16 im Kasten. Ein großes Yeah! Auf einen Cocktail und die Wurst&Käse Platte in ein kleines Bistro am Straßenrand (wir lieben sowas). Zwei Tartelettes von dem Bäcker gegenüber und für unterwegs noch ein Baguette.

Job done. Und dann kam der best moment on earth. Zurück zum Eiffelturm und um Mitternacht mit dem Straßenmusiker vor dieser Kulisse singen, auf den Treppen sitzen und Blödsinn machen. Ja, Blöd-Sinn. Das sind die Sachen blöd sind und keinen Sinn haben, die besten Sachen, die man machen kann eben.




Freitag – und wir packen. Wir sehen auf der Plattform am Bir Hakeim 10 Bräute in zwei Stunden, haben Camembert, einen Hut und Baguette. Und dann: Drama, Baby! Wir steigen zu spät in die Metro, der Bus zum Flughafen steht drei Mal im Stau. Die Security Bereiche schließen, unsere Koffer werden wegen der Kameras geöffnet und wir rennen (ja, wirklich!) zu unserem Gate. Und – das Flugzeug ist noch nicht mal da. Verspätung.

Es ist 00:00 Uhr als wir wieder in der Agentur sind. Mit 3161 Bildern und Videos, mit ganz viel Paris im Blut und mit minus 1874 Kalorien pro Person.


Kommentare:

  1. Berlin wäre aber sicherlich auch eine gute Wahl gewesen.
    Ich verstehe eure Wahl dennoch voll und ganz.
    Paris liebe ich so sehr!!!!
    Tolle Bilder habt ihr gemacht.
    Alles Liebe,
    Vanessa
    MademoisellePinette

    AntwortenLöschen
  2. Ach was für schöne Bilder!!!
    Paris ist soo schön, war zwar erst einmal dort, möchte aber definitiv dieses Jahr nochmal hin :)

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Hui - da habt ihr aber echt viel erlebt! Ich war schon 2x in Paris und habs jedes Mal total genossen.. und würd am liebsten gleich wieder hinfliegen!

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Die Bilder sind traumhaft geworden! :)) Will auch so gern' wieder dort hin. ._.
    Liebe Grüße,
    mascara-xoxo.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind wirklich toll geworden & dein Text dazu ist auch toll geworden :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  6. Die Aufnahmen sind wirklich wunderschön geworden, wirklich tolle Eindrücke!
    Bei mir kannst du übrigens gerade eine Urban Decay Palette gewinnen.

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind so toll, du hast echt Talent!
    Dein Schreibstil gefällt mir sehr♥

    Alles Liebe, Lea
    von ⇒ REMEMBER

    ▲PS: Bei mir läuft zurzeit eine *Blogvorstellung*

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, wirklich tolle Bilder achst du, dein Blog gefällt mir sehr gut. <3
    Liebste Grüße
    Jen - www.jenloves.de

    AntwortenLöschen