Montag, 11. Januar 2016

Nicce.




Manchmal darf es ein bisschen kuscheliger sein. Ein bisschen mehr comfy und cozy. Wenn nach 8 Stunden nur noch die Couch, die aktuelle Lieblingsserie und die chinesische Nudelbox, maximal noch ein kurzes Telefonat mit dem Lieblingsmädchen oder ein kurzer Pinterest Check up warten.
Für solche Momente liebe ich meinen Sweater von Nicce London. You had me at hello mit dem unerwarteten Cut und dem unkonventionellen Kragen. Gestylt mit einer schlichten Skinny Jeans und derben Boots mein Partner in Crime für die Ich-mag-nach-Hause-jetzt!-Momente.

Sweater - Nicce London via asos.de
Jeans - H&M
Boots - Rieker

1 Kommentar:

  1. Tolles Outfit und wirklich tolle Fotos, da kann man ja nur neidisch werden! Übrigens finde ich deinen Blog und dein Design wirklich sehr schön. Mag dieses schlichte sehr gerne. Weiter so!

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen