Freitag, 4. Dezember 2015

Rouge.



Der Look: aufregend. Mit dem Versprechen und dem Glow der goldenen 20er Nächte, einem ebenen Teint und dunkelroten Lippen.

DER TEINT
Als Basis klopfe ich ein klein wenig Concealer (aktuell: Cliniques All About Eyes) in einer dreieckigen Form von den Augen bis zur Wange ein und mattiere alles mit dem Vitalumiére Compact Puder von Chanel ab. Auf Rouge verzichte ich, arbeite aber die Konturen mit einem leicht schimmernden Bronzepuder von ARTDECO aus.

DIE AUGEN
Die Augen grundiere ich mit dem Eyeshadow Primer von Catrice, danach blende ich Verve in den Innenwinkel des Auges und auf das bewegliche Lid und lasse die Nuancen Pistol und Blackout der Urban Decay Naked 2 Palette von der Lidfalte aus auslaufen. Diese Nuancen nutze ich auch zum Contouring des unteren Wimpernkranzes am äußeren Augenwinkel. Mit dem Perfect Color Liquid Liner von ARTDECO ziehe ich den unverzichtbaren Lidstrich und tusche die Wimpern doppelt mit dem High Impact Mascara von Clinique.

DIE LIPPEN
Die Lippen mit einem Zuckerpeeling vorbereiten, konturieren und dann nichts außer dem Rouge Scandal von Yves Saint Laurent.



* inspiriert von der Goldene 20er Blogparade des Glossybox Magazins.

1 Kommentar:

  1. Tolle Fotos!! Da haben wir wohl die gleichen Lieblings-Kosmetikmarken, ich bin ein großer Chanel, Urban Decay und Artdeco-Fan :)
    ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen