Freitag, 9. Januar 2015

New Years Week.


Die letzten Sünden des vergangenen Jahres? Shopping, Koffein und Fastfood. Eine Woche habe ich - mit meinem Mister - in Hamburg verbracht, mich von zwei Muscials bewegen lassen und in jedem Starbucks einen heiße Schokolade oder einen Vanilla Latte genossen.

Ein paar Lieblingsstücke habe ich bei H&M und Zara gefunden, ein paar Partyessentials noch zuhause bei einem spontanen Sonntagsshopping. Ich wollte einfach mal abschalten, nur ein paar Tage durchatmen - und das habe ich getan. Keine Kalorien zählen, ohne das böse Bauchgefühl einfach genießen. Shopping und die gemeinen Dinner mit den fiesen Fetten. Heiße Schokolade aber nur mit Sahne und Schokosoße, Kentucky Fried Chicken und Chili-Cheese-Pommes, wie nach jeder durchtanzten Partynacht: Döner. Und Sushi - aber nur, weil es so lecker ist.



Rocky und König der Löwen haben mich berührt. Und es hat geschneit, ganz dicke Flocken, die alles für eine Nacht in weiß gehüllt haben. Nur eine Nacht aber wenigstens etwas Schnee im letzten Jahr. Auf dem Weihnachtsmarkt am Jungfernstieg habe ich fürchterlich gefroren und mich mit Schmalzkuchen, so viel Puderzucker und meinem Mister gewärmt. 

Silvester war furchtbar laut, meine Absätze zu hoch, die Cocktails zu stark und die spanische Salsa zu lecker - ich bin in dieses Jahr hineingestolpert mit den Menschen, die ich in diesem Jahr und eigentlich niemals vermissen möchte. Persönlich und im Herzen.

1 Kommentar:

  1. Super schöner Blog! :)
    Liebste Grüße,
    Kristine von Kristy's Blog

    P.S. Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung! Ich würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest!
    Hier geht's zur Blogvorstellung!

    AntwortenLöschen