Mittwoch, 17. Dezember 2014

Cookies.

Zucker ist manchmal alles, was man braucht. Ich liebe Schokolade, von weiß bis dunkel, und Gummibärchen, am liebsten die roten und die grünen. Aber es ist Dezember - Plätzchenzeit. Und mein Mister und ich haben gebacken, diese süßen kleinen und etwas moppeligen Rentiere.



DAS REZEPT

1 Ei, 150g Butter, 75g Zucker, 300g Mehl, 1 Prise Salz, 250g Puderzucker, 2-3 TL Zitronensaft, Zuckerstifte

Ei trennen. Eigelb + Butter + Zucker glatt quirlen. Mehl + Salz mischen, zur Masse geben und grob vermengen. Kurz mit den Händen durchkneten, Kugel formen und in Frischhaltefolie 1 Stunde kühlen.

Teig ausrollen und Form ausstechen und im Backofen auf 160 Grad Umluft für ca. 10-12 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit den Zuckerstiften bemalen.

Yummie.

Kommentare:

  1. Rentiercookies sehen so unglaublich süß aus :D
    Ich habe erst letztens welche auf Pinterest gesehen und hätte beinahe einen "Quietschanfall" bekommen ;)

    Liebe Grüße,
    Casey

    AntwortenLöschen
  2. sehn ja echt niedlich aus♥

    http://ellieandthehumans.blogspot.de/

    AntwortenLöschen